Gemeinde Vhringen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

LEADER Aktionsgruppe Oberer Neckar

Europäische Unterstützung für sozialen Zusammenhalt und touristische Entwicklung
Rund 330.000 Euro aus LEADER Restmittelplafond fließen an Oberen Neckar
 
Rottweil – Gleich zwei Mal freuten sich die beiden Projektträger der jüngsten Auswahlrunde der LEADER Aktionsgruppe Oberer Neckar: Zunächst über die positive Bewertung durch das regionale Entscheidungsgremium und anschließend über die Nachricht aus Stuttgart, dass die Fördermittel bereitgestellt werden.
 
Dorfentwicklung durch sozialen Treffpunkt
Mit einem öffentlichen Wohnzimmer im Mehrgenerationenhaus eröffnet sich den Bürgern der Oberndorfer Oberstadt ein intergenerativer Ort des sozialen Austauschs. Das zukünftige Angebot reicht vom kognitiven Training für Senioren bis zu interkulturellen Kochkursen. Die Räume des Mehrgenerationenhauses Linde13 sollen durch aktive Bürger und Vereine mit Leben gefüllt werden und zum Austausch und Zusammenhalt in der Oberstadt beitragen.
 
Gewerbe profitiert
Zunehmend entdecken gewerbliche Antragsteller das Förderprogramm, so Angela Blaes, Leiterin der LEADER Geschäftsstelle. Gerade zurzeit sind die Fördermöglichkeiten des Regionalentwicklungsprogramms eine attraktive Lösung für Unternehmensneugründungen oder betriebliche Anpassungs- und Erweiterungsmaßnahmen. Mit dem ausgewählten privaten Museumsprojekt verzeichnet die LEADER Aktionsgruppe Oberer Neckar die insgesamt hundertste Projektbewerbung. „Das Interesse an LEADER ist ungebrochen“ erklären die Regionalmanagerinnen Angela Blaes und Ronja Schneider. „Nur mit aktiven Akteuren und ProjektträgerInnen wird die Regionalentwicklung lebendig und wir freuen uns über jedes einzelne Projekt, das wir bei der Vorbereitung und Umsetzung unterstützen können.“
 
Die Projektträger der ausgewählten Vorhaben stehen nun vor dem formalen Förderantrag bei der zuständigen Bewilligungsstelle. Hier wird geprüft, ob alle Fördervorgaben erfüllt werden und der Antrag den formalen Anforderungen entspricht.
 
 
 
Neue Runde, neues Glück
Die LEADER Förderphase 2014 – 2020 neigt sich dem Ende. Aktuell läuft das Restmittelverfahren über einen landesweiten Restmitteltopf. Dennoch ist es nicht zu spät:
Projektbewerber sind weiterhin aufgerufen, sich bei der Geschäftsstelle der LEADER Aktionsgruppe über Fördermöglichkeiten zu informieren. Die Aussicht auf eine Verlängerungsphase in den Jahren 2021 und 2022 bietet die Chance auf Fördermittel, auch wenn die Restmittel für dieses Jahr demnächst erschöpft sein sollten.
 
Das Förderprogramm
LEADER ist ein europäisches Förderprogramm zur Stärkung des ländlichen Raums. Die Menschen vor Ort gestalten ihre Region strategisch mit und wählen die Förderprojekte aus. Bei der Entwicklung, Einreichung und Umsetzung der Projektideen unterstützt das Regionalmanagement mit Sitz in Rottweil die Bewerber.
Neben der Abwicklung von LEADER zeichnet die Aktionsgruppe für die Umsetzung des Regionalbudgets für Kleinprojekte verantwortlich. Beide Förderprogramme basieren auf dem Regionalen Entwicklungskonzept der Region Oberer Neckar, die sich von Eutingen im Gäu bis Deißlingen entlang des Neckartals erstreckt.
 
Kontakt
LEADER Geschäftsstelle Oberer Neckar
Heerstraße 55a
78628 Rottweil
info(@)leader-oberer-neckar.de
0741 244 8101

© Gemeinde Vöhringen | Sulzer Straße 8 | 72189 Vöhringen | Tel.: 07454 9583-0 | Fax: 07454 9583-37 | E-Mail schreiben