Gemeinde Vhringen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

Öffentliche Festsetzung der Hundesteuer 2022

Die Hundesteuer für diejenigen Steuerschuldner, die für das Kalenderjahr 2022 die gleiche Hundesteuer wie für das Kalenderjahr 2021 an die Gemeinde Vöhringen zu entrichten haben, wird hiermit festgesetzt. Mit dem Tag dieser Bekanntmachung treten für die Steuerschuldner die gleichen Rechtswirkungen ein, wie wenn ihnen an diesem Tage ein schriftlicher Hundesteuerbescheid für das Kalenderjahr 2022 zugegangen wäre.

Die Hundesteuer 2022 ist in gleicher Höhe entsprechend dem zuletzt zugesandten Hundesteuerbescheid wie unter der Rubrik „Ratenfälligkeit für die Folgejahre“ ausgewiesen, zu entrichten. Eintretende Änderungen in der Steuerhöhe werden den einzelnen Steuerschuldnern oder deren Vertreter jeweils durch Hundesteuer-Änderungsbescheide mitgeteilt.

Gegen diese Steuerfestsetzung kann deshalb innerhalb eines Monats nach Bekanntmachung Widerspruch beim Bürgermeisteramt Vöhringen, Sulzer Straße 8 in 72189 Vöhringen erhoben werden. Durch die Einlegung eines Rechtsbehelfs wird die Wirksamkeit dieser Steuerfestsetzung nicht gehemmt, insbesondere die Vollziehung der angeforderten Steuern nicht aufgehalten.

Auskunft erteilt das Steueramt der Gemeindeverwaltung Vöhringen (Telefon: 07454/9583-21; E-Mail: steueramt-voehringen-bw.de; Montag bis Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr und Dienstagnachmittag 14.00 - 18.00 Uhr)

© Gemeinde Vöhringen | Sulzer Straße 8 | 72189 Vöhringen | Tel.: 07454 9583-0 | Fax: 07454 9583-37 | E-Mail schreiben