Gemeinde Vhringen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Rathaus Aktuell

Informationen zur Gesplitteten Abwassergebühr

Erläuterungen zur Abrechnung der Wasser- und Abwassergebühren 2010
 
In den vergangenen Tagen wurde die Abrechnung der Wasser- und Abwassergebühren für das Jahr 2010 an alle Haushalte zugestellt.
 
In der Abrechnung 2010 wurde die Abwassergebühr in eine Schmutzwasser- und eine Niederschlagswassergebühr aufgeteilt. Die ursprüngliche Abwassergebühr wurde durch die erstmalige Unterscheidung in Schmutzwasser und Niederschlagswasser neu aufgeteilt. Die Gemeinde weist ausdrücklich darauf hin, dass es wie bereits im Vorfeld angekündigt durch die Aufteilung der Gebühr im Jahr 2010 zu keiner Gebührenerhöhung gekommen ist, sondern es sich lediglich um eine Umverteilung handelt.
 
Bei den vierteljährlichen Vorauszahlungen für das Jahr 2011 ist allerdings eine Änderung der Gebührenhöhe berücksichtigt, die aber in keinem Zusammenhang mit der Einführung der Gesplitteten Abwassergebühr steht, sondern vielmehr mit den unten folgenden Ausführungen zusammenhängt.
 
Die Anhebung der Gebührensätze ab dem Jahr 2011 beruht auf dem Fünf-Jahres-Ausgleich im kommunalen Gebührenrecht. Die Kosten der Abwasserbeseitigung sollen demnach zu 100 % gedeckt werden. Hierfür müssen kostendeckende Gebührensätze kalkuliert werden. Da die Kalkulation jedoch in aller Regel auf einer Prognose der Kosten und Erlöse der Abwasserbeseitigung im jeweiligen Jahr beruht, kommt es zum Jahresabschluss, bei Vorliegen der tatsächlichen Zahlen, immer zu einem Überschuss oder Fehlbetrag. Stellt sich in einem Jahr ein Überschuss heraus, so ist dieser innerhalb von fünf Jahren über die Höhe der Gebühren dem Gebührenschuldner wieder zu erstatten. Ergibt sich am Jahresende ein Defizit, so muss dieses Defizit ebenfalls über die Gebühren innerhalb von fünf Jahren als zusätzlicher Kostenblock mit in die Gebührenhöhe hineingerechnet werden. All diese Maßnahmen haben letztlich zum Ziel, innerhalb eines fünfjährigen Zeitraums eine kostendeckende Gebühr zu erheben.
 
Im Jahr 2006 hat die Abwasserbeseitigung nach bereinigtem Rechnungsergebnis mit einem Defizit in Höhe von 105.353,16 € abgeschlossen, welches bislang noch nicht verrechnet wurde. Entsprechend muss diese Verrechnung nun spätestens im Jahre 2011 geschehen und vor diesem Hintergrund die Gebühr angepasst werden.
 
Bürgermeister Hammer dankt in diesem Zusammenhang allen Einwohnern für ihre Mitarbeit und das Ausfüllen der Erhebungsbögen. Hierdurch konnten die Kosten zur Einführung der Gesplitteten Abwassergebühr im Vergleich zu anderen Städten und Gemeinden sehr niedrig gehalten werden.
 
 
Vorige Gebühr war bis 31.12.2009                                   2,90 € je Kubikmeter Abwasser

 

 

 

 

Ab 01.01.2010

Gesplittete Abwassergebühr

Schmutzwasser

Niederschlagswasser

 

 

je Kubikmeter

je Quadratmeter

01.01.2010

bis 31.12.2010

2,04 €

0,29 €

01.01.2011

bis 31.03.2011

2,06 €

0,28 €

Ab 01.04.2011

 

2,31 €

0,31 €

 

© Gemeinde Vöhringen | Sulzer Straße 8 | 72189 Vöhringen | Tel.: 07454 9583-0 | Fax: 07454 9583-37 | E-Mail schreiben