Gemeinde Vhringen

Seitenbereiche

Volltextsuche

Gemeinderat Aktuell

Einladung zur Gemeinderatssitzung

Gemeinde Vöhringen 16.01.2013


EINLADUNG ZUR GEMEINDERATSSITZUNG


Am Montag, den 21.01.2013 um 19.00 Uhr
findet im Sitzungssaal des Rathauses, Sulzer Str. 8, seitlicher Eingang, eine

G e m e i n d e r a t s s i t z u n g

statt, wozu Sie ordnungsgemäß eingeladen werden.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Tagesordnung:

I. ÖFFENTLICH

1. Entscheidung über den Standort und die Art eines Neubaus zur künftigen Unterbringung der Ganztagesgruppen im Kindergartenbereich

Hammer
Bürgermeister

 

Erläuterungen zur Tagesordnung

Zu TOP 1: Entscheidung über den Standort und die Art eines Neubaus zur künftigen
Unterbringung der Ganztagesgruppen im Kindergartenbereich
Nach mehrfacher öffentlicher Beratung im Gemeinderat und der Bürgerinformation an diesem Montag steht die Entscheidung über den Standort der baulichen Herstellung von Ganztagesbetreuungsangeboten im Krippen- und Kindergartenbereich an. Denkbar sind separate Kindergartenneubauten im Bereich des Schulpavillons in der Friedrichstraße oder im rückwärtigen Bereich der Mühlbachschule, die jeweils mit Verbindungsbauten an die Hauptgebäude angeschlossen werden könnten. Mit einem solchen separaten Neubau könnte die Unterbringungssituation für den Kindergartenbereich ordentlich gelöst werden. Als weitere Alternative ist ein Anbau am Nordostflügel der Mühlbachschule denkbar. Über die Bedürfnisse des Kindergartens hinaus können hier weitere Synergieeffekte erzielt werden wie Zusammenarbeit von Kindergarten und Schule, Mehrfachnutzung der Fachräume in der Schule auch durch den Kindergarten (z.B. Aula, Werkbereich, Elternsprechzimmer u.a.), die Nutzung freiwerdender Räume in der Mühlbachschule, Konzentration von Unterhaltungs- und Reinigungsleistung in der Zukunft. Zudem kann ein Anbau an der Mühlbachschule so gestaltet werden, dass die Räumlichkeiten auch für schulische Zwecke genutzt werden können, sofern die Schule wieder mehr Raumbedarf bräuchte. Die nicht verwendeten Neubauflächen stehen dann als Reserveflächen für Kindergartenentwicklung weiterhin zur Verfügung. Das Konzept wäre deshalb auch zukunftsträchtig, da es sich auf verändernde Bildungslandschaften in der Zukunft flexibel einstellen kann. Die Brutto-Gesamtkosten für einen Neubau liegen nach derzeitiger Schätzung bei rund 1,2 Mio. Euro, für einen Anbau je nach Variante bei 1,3 - 1,7 Mio. Euro. Zuschussanträge sollen im sogenannten Ausgleichsstock (30 %) und in der Fachförderung beantragt werden.

© Gemeinde Vöhringen | Sulzer Straße 8 | 72189 Vöhringen | Tel.: 07454 9583-0 | Fax: 07454 9583-37 | E-Mail schreiben